Verfügbar in diesen Sprachen
English edition Dutch edition German edition Polish edition Italian edition Brazilian edition French edition Serbian edition Swedish edition Indonesian edition Ukrainian edition Spanish edition Albanian edition Hungarian edition Macedonian edition Slovenian edition Chinese edition Russian edition
"Dieses Buch hat eine große Erklärungskraft. Es kann Ihren Geist befreien."
Jeffrey Tucker, Chefredakteur von Laissez Faire Books


Warum uns das demokratische Prinzip in eine Sackgasse führt.

Die Demokratie ist in der Krise. Viele demokratischen Staaten leiden unter hoher Staatsverschuldung, hohe Steuern, einem Übermaß an Bürokratie und Staatseingriffen.

Die Bürger haben kein Vertrauen mehr in 'ihre' Politiker. Niemand kommt auf die Idee, das demokratische System selber für die Missstände verantwortlich zu machen. Denn demokraten - das sind wir doch schließlich alle. Oder?

Frank Karsten und Karel Beckman wagen es, die Demokratie selber in Frage zu stellen.

Mit sauberen Argumenten entlarven sie die Mythen der 'heiligen Kuh' Demokratie und legen dar, warum wir weniger Demokratie brauchen. Warum das jetzige demokratische System für Staatsverschuldung, hohe Steuern und ein Übermaß an Bürokratie mitverantwortlich ist.